Stadt
Kultur
Bibliothek
Jugend
Familie
Feuerwehr
Ansprechpartner bei der Stadt Kreuztal
Schrift verkleinern Schrift vergrößern


Fotoalbum

Fotoalbum

24 Stunden Dienst



Einsatzbilder


Familientag Fort Fun



Feuerwehrfest




Jahresdienstbesprechung


Leistungsnachweis


Mehrtagsfahrt AIDA



12 Stunden Dienst










Bosseln

Einsatzbilder






Einsatzübungen











Jugendfeuerwehr-Zeltlager




Leistungsnachweis









Planspiel





Überörtliche Hilfe Holzwurm









Weihnachtsbaum Dorf




Zugübung Zug 1+2










125 Jahre Krombach


Brandraum







Einsatzbilder








Einsatzübung Bahnhof Kreuztal




Feuerwehrfest 2015





Geräteprüfung

Interschutz



Jahresdienstbesprechung




Kegeln



Lehrgang Absturzsicherung




LNW 2015

















Puppenspielerseminar vom VdF in Fellinghausen











Radio Siegen 25 Dörfer-Tour




TH Übung in Krombach






Üben mit und in Delhoven









Übung mit der Motorsäge








Weihnachtsfeier



Zoobesuch in Gelsenkirchen







Zugübung






Wanderung

Waldbrandübung Stadt



Tag der Feuerwehr





Neues Zelt



Neues Fahrzeug für Fellinghausen


Leistungsnachweis





Herbstübung






Funkübung



Feuerwehrfest










Einsatzübungen





Defibrillator


Bosselturnier



Alkohol und Drogen Seminar



Umbau des neuen TSF




Dorfolympiade 2012




Einweihung Delhoven


Jahresdienstbesprechung 2012


Übung mit Osthelden und Sohlbach-Buchen


ABC Übung

Einsatzübung 2013




Feuerwehrfest 2013




Übung mit THW



Übung mit Rettungshund


Mehrtagesfahrt



Üben mit der Jugendfeuerwehr


Unfall Mühlberg


Kinder- und Familien- Brandschutztag



Räumungsübung Kiga Osthelden



Familientag Himmelfahrt


Zugübung


Feuer Hüttentalstraße


Feuerlöschübung



Feuerwehrfest


Besichtigung Flughafen Düsseldorf im Juli



Übung mit der Rettungshundestaffel der Malteser im Juli



NRW Tag in Siegen mit unserem Trägertrupp.



Bei einer Eisatzübung (Kellerbrand) wurde zum ersten mal die neue Atemschutzüberwachung per Telemerie durchgeführt. Der Rettungstrupp kam bei dieser Übung ebenfalls zum Einsatz.



Bei unserer diesjährigen Übung mit der Drehleiter wurde die Personenrettung von einem Gebäude gepropt.


Bei einer TH Übung zusammen mit dem Zug auf dem Geläde des Autohauses Keller wurde die Patientenorientierte Rettung vorgefürht. Desweitern wurden die kleinen Gäste durch die Puppenbühne der Feuerwehr Kreuztal unterhalten.



Grossbrand Reiterhof Ochel im Januar


Im Juli fand die Stadtweite Waldbrandübung Stadt bei der auch die Faltbehälter im Pendelverkehr befüllt wurden.



Auf dem Gelände der Firma DEW konnte der Umgang mit Feuerlöschern an echt Feuer geübt werden.


Auf dem Gelände der Firma TKS konnt die eingebaute Zuschmischanlage des TLF auf ihre funktionstauglichkeit überprüft werden.



Im oktober Fand eine Alarmübung im Kindergarten statt bei der auch die Puppenbühne Teilnahm.



Die Löschgruppe Fellinghausen nach einem Waldbrandeinsatz am Mühlberg 1930.


Die erste Gruppe für den Leistungsnachweis im Jahr 1983.


Die Leistungsnachweis-Gruppe von 1993.



Ausbildung in Erster Hilfe durch das DRK. Gelehrt wurde auch die HLW an Kleinkindern.



Ein paar Eindrücke von der Jubiläumsfeier 2000 in der alten Turnhalle in Fellinghausen.

Umbaumaßnahmen am Gerätehaus für das neue TSF.


Technische Hilfe nach VU 1990



Kameradschaftspflege muss natürlich auch sein.

Impressionen des jährlichen Frühschoppens.


Und nun zurück zum harten Alltag und der Maschinistenausbildung.



Am 6. Juni fielen diese Wertstoffkontainer einer Brandstiftung zum Opfer

Am 21. Juni fand die jährliche Waldrandübung der Stadt-Feuerwehr statt.


Einigen war wohl so warm, dass sie sich von Ihren Kollegen eine Abkühlung verpassen ließen.


Einer TS war es wohl auch zu warm, sie versagte Ihren Dienst und musste getauscht werden.


Hauptattraktion beim Sommerfest 2003 war die historische Löschgruppe aus Eiserfeld.
Hier steht ihr Handwehrzug vor der ebenfalls Historischen DL aus Geisweid.


Die Jungs bei der Arbeit; die Wasserversorgung wird aufgebaut.


Damit am Strahlrohr genügend Wasser ankommt, muss kräftig gepumpt werden.


Bei einer Einsatzübung am 06.05.04 wurde mittels verdunkeltem Raum und mit Folie abgedeckter Atemschutzmasken die Bergung eines Verletzten aus einem verrauchtem Raum simuliert.


Die Gruppe ist am Tag des Leistungsnachweises 2004 zum Löschangriff angetreten.


Ein weiterer Teil des Leistungsnachweises sind Knoten und Stiche.


Die HLW gehört ebenfalls zum Übungsumfang.


Zimmerbrand Heesstraße


1. Trupp unter PA geht vor. DL23/12K wird in Stellung gebracht


1. Trupp unter PA geht vor. DL23/12K wird in Stellung gebracht



Wehrführung im Gespräch mit 1. Angriffstruppführer


Straße wird für die Dauer der Löscharbeiten von der Polizei gesperrt





Übersicht über 1. Übungsabschnitt



Anleitern an der Hausrückseite - 2.Übungsabschnitt


Verletztenversorgung durch SEG

Abstützungsarbeiten zum Entfernen der tragenden Wände


Die erste Wand hat verloren.


Die Wände sind verschwunden.

Der Boden ist offen, um zusätzlich Balken zur Verstärkung einzuziehen.

Die ersten Balken sind gelegt.

Die Arbeiten an der Garage im März 2007


Das Innenleben nimmt langsam Gestalt an und lässt erkennen, was es werden soll (März 2007)


Der Innenausbau geht weiter, hier der Schulungsraum und die Unterkunft der Brandschutzerziehung (April 2007).



Auch am Anbau ist mittlerweile zu erkennen, was es werden soll (April 2007)


Zum Richtfest des Anbaues überreichten uns die Nachbarn den Richtbaum


Wir holen das neue TLF bei Zieglers, ab natürlich mit einer ordentlichen Einweisung.




Übung im Katastrophenschutz im Bereich der Stadt Hagen.


Bei einer Einsatzübung in einer Wäscherei wurde unter realen Bedigungen (Nebelmaschine) die Menschenrettung unter Atemschutz geübt.