Stadt
Kultur
Bibliothek
Jugend
Familie
Feuerwehr
Ansprechpartner bei der Stadt Kreuztal
Schrift verkleinern Schrift vergrößern


Fotoalbum

Fotoalbum

Übergabe des neuen LF16/12 an die Löschgruppe 2002

Das neue Auto ersetzt ein 25 Jahre altes Fahrzeug das noch weitere Dienste in der Jugendfeuerwehr leistet.

Aufstellung vorm Gerätehaus



Bestückung des Fahrzeugs



Nikolausfeier 2002

Am 06.12.2002 fand im Feuerwehrhaus Eichen die alljährliche Nikolausfeier statt. Ein Nikolaus sprach über Lob und Tadel der einzelnen Kinder. Die Kinder sind im Alter von 0-13 Jahren und gehören mit zur Löschgruppe Eichen.


Übergabe Feuerwehrgerätehaus 2003

Einer der erfreulichsten Anlässe in der Stadtfeuerwehr Kreuztal fand in Eichen statt: Dort zog die Feuerwehr in das neue Feuerwehrgerätehaus an der Hagener Straße. Das Bild zeigt die feierliche Schlüsselübergabe beim offiziellen Festakt mit Horst Klein, Bürgermeister Rudolf Biermann und Berthold Braun.



 
Zum Festakt im Gerätehaus mussten die Fahrzeuge weichen: Die Halle war gefüllt mit interessierten Vertretern von Feuerwehr und Öffentlichkeit, die bei der Übergabe des Gerätehauses dabei sein wollten.



Ein Blick auf das neue Gerätehaus am Tag der Einweihung, gesehen aus dem Korb der Drehleiter.

Waldbrand 2003

Mehrmals brannte im trockenen Jahr 2003 auch in Eichen der Wald, hier in Nähe der HTS-Baustelle in Bockenbach in Nähe der Kreisgrenze zu Olpe.



Ernst-Heinrich Bender bei der (Lösch-)Arbeit. Neben dem normalen Feuerwehrdienst fungiert er übrigens als Pressesprecher der Feuerwehr auf Stadt- und Kreisebene.

Das Eichener LF 16 auf einem Waldweg beim Brand in Nähe der HTS-Baustelle in Bockenbach.



Schneebrucheinsatz im Stadtgebiet Kreuztal 2005

Am 26. + 27.11.2005 wurde die Löschgruppe Eichen zu mehreren Schneebruch Einsätzen im Stadtgebiet gerufen. Einige Kameraden blieben zur Bereitschaft im Gerätehaus.




Schlauchbootübung im Eichener Freibad (August 2006)

Zur Übung mit dem Schlauchboot fuhr die Löschgruppe wie jedes Jahr zum Naturfreibad in Eichen. Bei der Übung könnte auch der weitere Freibad-Betrieb gesichert werden da durch das Umwälzen des Wassers die Qualität verbessert werden konnte.



Brand Verkaufswagen Eichen Sportplatz

Zu einem brennenden Verkaufswagen am Sportplatz Eichen rückte am 26.06.2005 der Zug 3 der Stadtfeuerwehr aus. Bei dem Brand konnte verhindert werden, dass das Feuer auf das angrenzende Vereinsheim übergriff.

+



Orkan Kyrill am 18.01.2007

Zum Einsatz beim Orkan Kyrill rückte auch die Löschgruppe Eichen aus. Im gesamten Kreisgebiet wurde eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Bis zu 5% des Waldes wurden durch den Sturm vernichtet.



Bereitschaft in der Nacht.


Arbeiten am Dach.


Blick von der Hauptkreuzung in Kreuztal


Im Wald.



Hochwasser im Littfetal am 21.06.2007

Land unter in Eichen und Krombach:
Die Löschgruppe wurde zum größten Hochwassereinsatz der letzten Jahre alarmiert. Durch starke Regenfälle drang Wasser in Keller und Werkshallen. Das Technische Hilfswerk und Einsatzkräfte aus dem gesamten Kreisgebiet wurden in Eichen zusammengezogen.



Parkplatz am Gerätehaus.


Blick hinter das Gerätehaus auf die Littfe.


Das alte Eichener Gerätehaus wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.


Blick auf die Littfe.




Der Eichener Ortskern.


Aufräumarbeiten nach Rücklauf des Wassers.


Einsatz auf der B54.



Übung Feuerlöscher am 13.08.2007

Zur Übung fuhr die Löschgruppe nach den Edelstahlwerken in Geisweid. Der praktische Umgang mit dem Feuerlöscher wurde dort ausgiebig geübt.




Alarmübung Zug III in Krombach am 22.06.2009

Das Übungsobjekt
Zur Übung der Personenrettung und Brandbekämpfung im Gebäude wurde der Löschzug III am 22.06.2009 über Melder alamiert. Die Drehleiter des Löschzug Kreuztal wurde ebenfalls in die Übung mit eingebunden.




Aufbau des Löschangriffs



Personenrettung


Zugang über die Drehleiter



Herbstübung der Stadtfeuerwehr am 26.09.2009 im Einkaufszentrum Kreuztal

Aufgabe der Löschgruppe Eichen war die Errichtung der Atemschutzsammelstelle. Ziel ist die freien Atemschutzgeräteträger zu sammeln und den einzelnen Abschnitten zur Verfügung zu stellen.



Aufstellung in Bereitschaft


Aufbau der Atemschutzstelle


Gruppenbild nach der Übung