Stadt
Kultur
Bibliothek
Jugend
Familie
Feuerwehr
Ansprechpartner bei der Stadt Kreuztal
Schrift verkleinern Schrift vergrößern

Betanken

Betanken

Betanken von Kraftfahrzeugen
Merkblatt zur Schadensverhütung

Flüssigkeiten dehnen sich bei Erwärmung aus!

Dieser physikalische Grundsatz gilt auch für brennbare Flüssigkeiten, zu denen die verschiedenen Kraftstoffe zum Betreiben von Kraftfahrzeugen gehören.
Das Betanken von Kraftfahrzeugen in der warmen Jahreszeit erfordert deshalb besondere Aufmerksamkeit, damit es nicht zu einer erhöhten Brandgefahr und zu einer Umweltverschmutzung kommt.
Unsere Hinweise und Empfehlungen:

Tanken Sie ihr Fahrzeug nicht randvoll!

Beenden Sie nach dem ersten Abschalten der Zapfpistole den Tankvorgang.
Somit bleibt in dem Fahrzeugtank ein Freiraum, in dem sich der Kraftstoff ausdehnen kann.
Damit wird ein Überlaufen des Tanks verhindert.

Mit Schaum erstickt die Löschgruppe Buschhütten hier den Brand eines Pkw auf der Kreuztaler HTS-Abfahrt
Hinweis:

Unsere Empfehlungen sind mit größter Sorgfalt unter Berücksichtigung der aktuellen Kenntnisse und Erfahrungen erstellt worden.
Trotzdem machen wir Sie darauf aufmerksam dass die Feuerwehr Kreuztal bei auftretenden Gesundheitsschäden sowie Sachschäden, die im Zusammenhang mit diesen Hinweisen und Ratschlägen entstanden sind, keinerlei Gewähr übernimmt.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

zurück zu den Brandschutz-Tipps