Aktuelle Nachrichten

Kurzbeschreibung: Primäre Alarmierung Feuer 2 für die Einheiten Fellinghausen und Buschhütten zu "Pkw-Brand im Freien" auf der HTS in Fahrtrichtung Siegen zwischen den Abfahrten Buschhütten und Geisweid, Nachalarmierung des TLF 3000 Kreuztal zwecks Wassernachführung. Ebenfalls vor Ort: der Leiter der Feuerwehr.  

Ausführlich: Geisweid. Sich selbst noch rechtzeitig in Sicherheit bringen konnte am Mittwochmittag eine junge Fahrerin, als ihr Mercedes auf der Hüttentalstraße zwischen den Abfahrten Buschhütten und Geisweid in Fahrtrichtung Siegen urplötzlich in Flammen aufging. Das Feuer in der Limousine mit Bonner Kennzeichen hatte sich offensichtlich während der Fahrt entwickelt, so dass die Frau anhielt, bevor sich die Flammen auf das ganze Fahrzeug ausbreiten konnten. Feuerwehreinheiten aus Buschhütten, Kreuztal und Fellinghausen eilten auf die HTS, konnten aber mit ihrem Löscheinsatz den Totalschaden am Fahrzeug nicht mehr verhindern. Die Polizei leitete angesichts des Einsatzes den Verkehr Richtung Siegen von der HTS-Abfahrt Buschhütten ab. Dennoch staute sich der Verkehr bis zur Auffahrt Kreuztal zurück. Außerdem mussten sich Autofahrer direkt hinter der Brandstelle gute zwei Stunden in Geduld üben, bis für sie eine Weiterfahrt möglich war. Die Straßenmeisterei eilte noch während des Löscheinsatzes vor Ort, um sich um die beschädigte Fahrbahndecke zu kümmern. Außerdem kam eine professionelles Reinigungsfahrzeug zum Einsatz, um zunächst die gröbsten Brandspuren zu beseitigen. Der ausgebrannte Mercedes war nur noch ein Fall für den Abschleppdienst. Das erste Foto stellte der Leiter der Feuerwehr zur Verfügung. bjö 


Bilder