Stadt
Kultur
Bibliothek
Jugend
Familie
Feuerwehr
Ansprechpartner bei der Stadt Kreuztal
Schrift verkleinern Schrift vergrößern

Aktuelle Nachrichten

Kameradschaftsabend Otto-Flick-Halle
28.09.2019

Traditionsgemäß schloss sich der Großübung der Kameradschaftsabend am gleichen Tag an, diesmal in der Otto-Flick-Halle. Dabei beförderte die Kreuztaler Wehrführung Michael Dreute vom Löschzug Kreuztal zum Brandoberinspektor und Christian Heß (Kreuztal) zum Brandinspektor. Zudem standen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften in der Feuerwehr an: nach 40 Jahren für Klaus Becker (Ferndorf), Klaus Scheffe (Ferndorf), und Hans Richter (Osthelden). Das Feuerwehrehrenzeichen in Gold für 35-jährige Zugehörigkeit hielt der Abend für Rainer Wurmbach (Kredenbach) und Björn Hadem (Kreuztal) bereit. Das Feuerwehrehrenzeichen in Silber gab es nach 25 Jahren Feuerwehrdienst für Christian Dreute (Kreuztal), Bernd Rengert (Kreuztal) und Markus Schöler (Buschhütten). Die goldene Ehrennadel der Jugendfeuerwehr NRW für 30-jähriges Engagement in der Jugendfeuerwehrarbeit erhielt der Kreuztaler Stefan Knipp, die bronzene Ehrennadel für 25 Jahre Jugendfeuerwehrarbeit der Kreuztaler Bernd Rengert aus den Händen von Kreisjugendfeuerwehrwart Marco Wirtz. Der überreichte zudem der städtischen Sachbearbeiterin für Feuerschutz Wiltrud Stricker kurz vor ihrem Ruhestand die „Florianmedaille“ für ihr jahrelanges Engagement um angemessene Unterstützung für die Jugendfeuerwehr. Kreuztals Stadtjugendfeuerwehrwart Florian Klünder ernannte sie anschließend zum „Freund der Jugendfeuerwehr“.          

Lob vom Bürgermeister        

Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß nutzte die Gelegenheit, der gesamten Stadtfeuerwehr für ihre geleistete Arbeit zu danken. Zum Zustand der Feuerwehr sagte er: „Wir sind in Kreuztal gut aufgestellt, das kann man mit Stolz sagen, das ist hier auch Tradition.“ Feuerwehrangelegenheiten seien in der Kommune kein Gegenstand von Wahlkampf und Parteienstreit. Die auskömmliche finanzielle Unterstützung der Kommune für ihre Feuerwehr solle auch „in Zukunft, wenn es nach mir geht, so weitergehen“, so Kiß. Er prognostizierte, dass die neue Drehleiter für den Löschzug Kreuztal vermutlich im Dezember dieses Jahres in Kreuztal eintreffen würde – eine Investition von 650.000 Euro sei hierfür fällig geworden. Der Bürgermeister lobte die Arbeit der Kinderfeuerwehr als ein „Erfolgsprojekt“ mit Engagement und Sachverstand; „das ist Nachwuchsförderung par excellence“. bjö


Bilder

Klaus Becker ist seit 40 Jahren Mitglied in der Feuerwehr.
Bernd Rengert ist seit 25 Jahren Mitglied der Feuerwehr. Außerdem erhielt er die bronzene Ehrennadel der Jugendfeuerwehr NRW für sein Engagement für die Jugendfeuerwehr.
Stefan Knipp erhielt die Ehrennadel in Gold der Jugendfeuerwehr NRW für seine besonderen Verdienste rund um die Jugendfeuerwehr.
Kreisjugendfeuerwehrwart Marco Wirtz überreichte der Kreuztaler Sachberaterin Feuerschutz die Florianmedaille als Dank für ihren Einsatz für die Jugendfeuerwehr. Stadtjugendfeuerwehrwart Florian Klünder ernannte sie anschließend zjm "Freund der Jugendfeuerwehr".
Der Kreuztaler Christian Heß (rechts) wurde zum Brandinspektor befördert.
Der Kreuztaler Christian Dreute erhielt die Feuerwehrehrennadel in Silber für 25-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr.
Björn Hadem und Rainer Wurmbach erhielten das Feuerwehrehrenzeichen in Gold für 35-jährige Feuerwehrmitgliedschaft. Foto: Christian Dreute
Hans Richter aus Osthelden erhielt ebenfalls das Feuerwehrehrenzeichen in Gold für 40-jährige Feuerwehrzugehörigkeit.